U - Wert Berechnungen

Energieeinsparverordung 2002

Die EnEV 2002 ist am 01.02.2002 in Kraft getreten. Hier wird der zulässige Prmärenergiebedarf für die Heizung und Warmwasserbereitung eines Gebäudes geregelt. Der Primärenergiebedarf wird durch die Anlagenaufwandszahl beeinflusst. Der Einsatz einer guten Heizanlage mit niedriger Anlagenaufwandszahl bietet Planungsfreiheit für die Gestalltung der Außenhülle, wie Glasflächenanteil und Dämmwerte für Fenster und Fassaden.